In der Stiftung Olaf Asteson finden erwachsene Menschen mit einer Beeinträchtigung einen Lebenszusammenhang innerhalb der Gesellschaft. Die Stiftung bietet Lebensraum in verschiedenen und individuell geprägten Wohneinheiten und sinnvolle, den Menschen entsprechende Tätigkeiten.

 

Grundlage der Arbeit ist das anthroposophische 

Menschenverständnis. Aus diesem Menschenverständnis 

ergibt sich eine gegenseitige Entwicklungsbegleitung.

Geistverständnis, Seelenpflege und Körpergesundheit sind wesentliche Säulen der Arbeit.

Die Stiftung ist konfessionell nicht gebunden.

Kultur ist ein wesentlicher Teil der Stiftung und dient der Lebensqualität- und entwicklung. Regelmässig werden kulturelle Projekte im In- und Ausland realisiert. Zudem werden kulturelle Veranstaltungen und Anlässe besucht und für die Öffentlichkeit angeboten. 

Leitbild